Cervo

„… Seit Jahren gehört Cervo zur Vereinigung I borghi più belli d’Italia (den schönsten Dörfern Italiens) und hat seine ursprünglichen Eigenschaften von mittelalterlichen Dörfern am Meer behalten. Das Dorf wird durch Türme und Ringmauern aus dem 16. Jahrhundert geschützt und von grünen Hügeln umgeben. Die mittelalterliche Altstadt ist eine Fußgängerzone und hat ihre ursprünglichen Altbauten und ihre gepflasterten Gassen beibehalten, in denen sich viele kleine Geschäfte von Handwerkern und Künstlern befinden, die typisch ligurische handgemachte Produkte anbieten.
Die Küste wird durch kleine Strandbäder charakterisiert. Die Sandstrände und Felsenriffe sind frei und ruhig und werden von der Stille des Meeres bestimmt. Das Meerwasser ist klar und dessen Meeresgründe zeichnen sich durch eine reiche Vielfalt an Algen und Fischen aus.
Bergwärts des Dorfes, umgeben von seit der Antike unveränderten Ruinen, finden sich die Hügel, die reich an Kiefernwäldern und Olivenhainen sind. Diese werden von sanften Fußpfaden durchkreuzt, auf denen man frische Lust einatmen …“

Präsentation der offiziellen Webseite der Cervo-Gemeinde

San Bartolomeo al Mare

„…  San Bartolomeo al Mare liegt im Osten der Provinz Imperia, das von der die Gemeinde circa neun Kilometer entfernt ist. Sie ist eine Stadt am Meer und diese liegt an der Riviera di Ponente. Das milde ganzjährig beständige Klima macht die Riviera di Ponente zu einem beliebten Touristenziel für einen gesunden und beruhigenden Aufenthalt.
San Bartolomeo al Mare hat eine der schönsten Strandpromenaden der Riviera und gehört zu einem der bedeutendsten Tourismusgebiete der Blumenriviera und der ganzen Ligurien: Der Golfo Dianese.
Es sind insgesamt sieben kleine Küstenstädte am Golf von Diano: Diano Marina, deren Name von einem alten Diana-Kult abstammt. Sie ist das bedeutendste Zentrum und gibt dem Bezirk mit dessen Dörfern seinen Namen. In den Städten San Bartolomeo al Mare und Cervo findet das internationale Kammermusikfestival statt. In den Hügeln und Bergen hinter San Bartolomeo al Mare befindet sich Villa Faraldi, das für das Sommertheaterfestival berühmt ist. Es liegt im oberen Abschnitt des Tals, das von dem Fluss Steria durchflossen wird. Im Hinterland von Diano Marina liegt Diano Castello, welches der Verwaltungssitz mit seinem Kastell war. Endlich finden wir Diano Arentino, Diano Castello und deren Ortsteile, die das Tal des Flusses Evigno seit Jahrhunderten prägen und das Herz der Olivenbäume darstellen…“

Präsentation der offiziellen Webseite der San Bartolomeo al Mare Gemeinde

Villa Faraldi

„… Villa Faraldi ist ein kleines Dorf, das den Wunschtraum oder die Großspurigkeit hat, um ein Dorf der Kunst zu werden. Die Faraldi sind traditionelle Leute mit einer aufgeschlossenen Art. Dank dieser haben sie die kulturellen Einflüsse, sowohl aus innerstaatlicher Regung, als auch aus Europa herrührend, verstanden und akzeptiert.
Bewirtung, Anpassung und Aufgeschlossenheit befriedigen seit dreißig Jahren die kulturelle Neugierde, indem das den Touristen freundlich gesinnte Dorf erstrangige kulturelle Ereignisse und eine Aufwertung des Gebietes für Besucher bietet. Kunst-und Musikfestivals, Theateraufführungen, Bilderausstellungen, internationale Künstler, Bücher, örtliche Talente und interkulturelle Partnerschaften mit Ländern wie Norwegen, Dänemark, der Schweiz und Deutschland, haben große kulturelle Spuren hinterlassen. Nun gilt es die letzte und wichtigste Herausforderung zu bewältigen…Das heißt eine neue Kulturpolitik zu betreiben, die ein Antriebsmotor für die städtische Aufwertung und die Verbesserung der Lebensqualität sein könnte…“

Präsentation der offiziellen Webseite der Villa Faraldi Gemeinde

Questo sito si avvale di uso di cookie tecnici e di terze parti necessari al funzionamento e utili per tutte le finalità illustrate nella Informativa estesa o Cookies Policy. Se vuoi avere maggiori informazioni per proseguire nella navigazione del Blog di Buta Stupa oppure negare il consenso a tutti o solo ad alcuni cookies, consulta la Informativa Estesa o Cookies Policy che segue. Cliccando su Accetta acconsenti uso dei cookies stessi Maggiori informazioni

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close