„… Die Eigenschaften Liguriens sind das Klima und die Vielfalt der Landschaft. Ligurien zeichnet sich ganzjärig durch ein mildes Klima bei geringen Niederschlägen aus. Das Klima ist geprägt durch die Berge im Norden und das Meer im Süden. Der Sommer ist durch angenehme Temperaturen gekennzeichnet. Er ist warm, aber meistens nicht zu heiß. Der Frühling erwacht dort einige Wochen früher als im Rest Norditaliens. Die Vegetation sprießt. Alles blüht und duftet. Die Sonne scheint schon kräftig. Der Herbst wird ruhiger, etwas kühler. Der Winter ist bei weitem weniger hart und kalt, als in den umliegenden Regionen, dank der Alpen und Apenninen, die die Region vor kalten Winden aus Nordeuropa schützen. Allerdings fallen im Mittelmeerraum die Niederschläge über das Jahr gesehen sehr ungleich verteilt. Es regnet sehr selten. Eine vergleichbar begünstigte Klimazone gibt es in Italien erst wieder viele hundert Kilometer weiter südlich, am Golf von Neapel. Die wenigen Niederschläge erfolgen grösstenteils in Form durchaus kräftiger, aber kurzer Schauer und nach einigen Stunden strahlt in den meisten Fällen wieder die Sonne…“

Sie können den Originalartikel auf der Webseite www.cadepuio.it und auf der seite http://www.cadepuio.it/_la_flora_spontanea.html ansehen.

Zurück zu Geschichte und erzahlungen

Questo sito si avvale di uso di cookie tecnici e di terze parti necessari al funzionamento e utili per tutte le finalità illustrate nella Informativa estesa o Cookies Policy. Se vuoi avere maggiori informazioni per proseguire nella navigazione del Blog di Buta Stupa oppure negare il consenso a tutti o solo ad alcuni cookies, consulta la Informativa Estesa o Cookies Policy che segue. Cliccando su Accetta acconsenti uso dei cookies stessi Maggiori informazioni

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close